Wider den unreinen Hauch!

Detail aus einer Odol-Werbung aus dem Jahr 1927: Wer ihr's doch sagen dürfte! So jung, so schön, so liebenswürdig -- und doch gemieden. Menschen mit unreinem Hauch, selbst wenn er dem lieblichsten Munde entströmt, sind einsam. Eine kräftige Mundspülung mit Odol verbürgt frisch-duftenden Atem.

Zu schade, dass es für politische Lügenmäuler keine ähnlich einfache Lösung gibt, sonst wäre vieles viel erträglicher.

Werbeanzeigen