Realistischer geht’s nicht mehr!

An Automatenaufsteller gerichtete Werbung für ein Unterhaltungsgerät von Chicago Coin aus dem Jahr 1974 -- SPEED-SHIFT -- Favorit der neuen Rennsaiso! -- Die Überraschung kommt aus dem Rennstall von CHICAGO COIN. SPEED SHIFT hat wirklich alles, was ein Rennfahrerherz erfreut. Nach dem Einstieg in den Schalensitz bestimmen nur noch die 4-Gang-Rennschaltung, das Gaspedal und der Tachometer das Geschehen. Realistischer geht's nicht mehr. Der Monte-Carlo-Sound tut das Übrige. -- Einsteigen zum Großen Preis? Mit SPEED SHIFT brausen Sie von Gewinn zu Gewinn

Wer wissen will, was es mit dem versprochenen Realismus und dem Monte-Carlo-Sound auf sich hat: Es gibt tatsächlich jemanden, der so ein Gerät restauriert hat (und leider nicht weiß, wieherum man sein Handy halten muss, um ein ansprechendes Videoformat zu bekommen). Das Gerät war übrigens wohl nicht so erfolgreich…

Advertisements

Wide Open Slam Bang

Werbung für den Gottlieb-Flipper Jack in the Box aus dem Jahr 1973

Auch, wenn das Spielfeld auf dem Werbefoto recht harmlos und leer aussieht: Die Seitenausläufe mit den Bumpern waren tödlich, und direkte Schüsse auf die mittleren der zehn Droptargets waren „drain shots“, wie es ein Englischsprachler sagen würde. Mehr, und vor allem mehr von der wunderhübschen Siebziger-Jahre-Farbgestaltung in gelb, türkis und pink, kann man sich bei der Internet Pinball Database anschauen. 😉