Die erste „fliegende untertasse“

Kenneth Arnold, der Mensch, auf den der Begriff 'Fliegende Untertasse' zurückgeht

Mehr über die Ereignisse vom 24. Juni 1947, deren Nachwirkungen bis heute die journalistischen Sommerlöcher auffüllen können.

Advertisements

Kurz verlinkt

Technoarchaeology… man darf gespannt sein, ob die mit hohem Aufwand an Arbeit und Geld ermittelten Daten aus Trumps Mondwahnideen in ein paar Jahrzehnten genau so dümmlich vor sich hin verrotten wie jene aus der Vorbereitung der Apollo-Missionen.