Gutes aus Neumeiers Apotheke

Apotheker Neumeiers Asthma- Pulver und Cigarillos (ohne Papier)

Werbeanzeigen

Mit quietschende Bremsen aus der Apotheke

Der einzig sichere Weg zur schlanken Linie: Weniger essen! Deshalb: Auf die Ess-Brremse treten! -- Beim Apotheker gibts die Ess-Bremshilfe schlank schlank E.B. 2000 mit eingebauter Ess-Bremse, damit man bei ernährungsbedingtem Übergewicht kräftig auf die Ess-Bremse treten kann. Morgens ein einziges Dragée beeinflußt das Sättigungszentrum im Körper so, daß man kaum mehr Hunger verspürt. Der gefürchtete Heißhunger bleibt aus. Man hat abends auch keine Lust mehr auf die figurschädliche, ewige Fernsehknabberei! Sie essen vom ersten Tag an viel weniger als bisher. Wie von selbst. Das macht die eingebaute Ess-Bremse in schlank schlank E.B. 2000. Ihr Gewicht kann sich sozusagen automatisch reduzieren. Bis sie wieder ihr Idealgewicht haben. Sie können darauf vertrauen: Sie können fragen wen sie wollen, der einzig sichere Weg zur schlanken Linie ist und bleibt: Weniger essen! -- Deshalb feste auf die Ess-Brrrremse treten mit schlank schlank E.B. 2000! -- (Ohne Rezept in ihrer Apotheke)

Diese dümmliche Reklame für eine Hungervernichtungswunderwaffe mit dem schwitteresken Namen schlank schlank E. B. 2000 hat man in den Siebziger Jahren jahrelang in jeder Zeitschrift gesehen. Es hat also offensichtlich jahrelang genug Leute gegeben, die durch diese Reklame dazu animiert wurden, in eine Apotheke zu gehen und zu sagen „Ich hätte gern einmal schlank schlank E. B. 2000, bitte!“. Nur für den Fall, dass jemand glaubt, die Menschen seien in den Siebziger Jahren weniger dumm als heute gewesen.

Übrigens: Ein typischer Fernsehreklameblock der Siebziger Jahre sah so aus:

⚠️ Warnung: Das Anschauen dieses Videos kann akute und langanhaltende Hirnschmerzen sowie Zweifel an der menschlichen Intelligenz auslösen. ⚠️

(Was meint ihr wohl, wie ein Werbeblock von heute in vierzig Jahren wirkt.)