Das Benzin schreit ja immer so

Werbung aus dem Jahr 2002: Aral SuperDiesel -- Das leiseste Diesel der Welt

Wenn es jemals eine Revolution in Deutschland gibt, wenn die dumme BRD abgetan und durch etwas hoffentlich Erfreulicheres ersetzt wird, dann denkt bitte unbedingt daran, das Strafgesetzbuch um den Straftatbestand der Intelligenzbeleidigung zu ergänzen. Das bewahrt euch vor dummer, wählerverachtender Politik, es bewahrt euch vor dem größten Teil des vorsätzlich volksverdummenden Programmes in Radio und Glotze und es bewahrt euch vor solchen Ausflüssen der „Kreativität“ irgendwelcher Reklameheinis. Ach, ihr macht keine Revolution? Ihr seid zu dumm dafür geworden? Schade.

GTA 0.95 beta

Werbung für das Computerspiel Der Clou!2 (Einbruchssimulation) aus dem Jahr 2001.

Detail aus der Werbung mit dem folgenden Text: Clou!2 bietet Dir die größte virtuelle 3D Stadt, die je in einem Computerspiel umgesetzt wurde -- über 60 verschiedene Personen von denen die meisten bereit sind, mit Dir Einbrüche zu begehen -- über 50 verschiedene Fluchtfahrzeuge: LKWs, Sportwagen, etc. -- Plane jeden Einbruch mit mehreren Komplizen bis ins kleinste Detail

Zu schade, die Website existiert nicht mehr. Aber es gibt ja ein Web-Archiv. Wer sich über das bescheidene Design wundert: 2001 war DSL für die meisten Menschen noch ein teurer Luxus, und der unverwechselbare Sound einer Modem-Einwahl wurde häufig gehört, denn so ein ISDN-Anschluss war auch noch nicht der Standard für Privatleute. Seitdem ist vieles besser geworden. Nur das Webdesign nicht…

Ab in die Tonne

Ein alter Arcade-Unterhaltungsautomat wird äußerst unsanft mit einer Greifzange in einen Müllcointainer befördert

Wenn den Spielern das Spiel keinen Spaß mehr bereitet und keine Münzen mehr in den Einwurfschlitz gesteckt werden, dann geht der sinnlos gewordene Automat in der Waste Economy den unsanften Weg in die Tonne, unsanft drückt der Greifarm das bunte Glas ein, das einst in dunklen Räumen von blinkigen Glühlampen unterstützt von Gewinnen und Möglichkeiten kündete. Einem Politiker kann das nicht passieren, der wird ja weiterhin bezahlt, auch wenn er längst schon keine Gewinne und Möglichkeiten mehr anzubieten hat.