Der Coronaklotraum

Ein Klo mit allen Wänden voller bestückter Klopapierabroller

Die bescheuerte Klopapier-Hamsterei geht schon wieder los, und sie ist ein ganz guter Indikator dafür, wie viel Vertrauen die Menschen zu den marktkonformen Seuchenbekämpfungsambitionen unserer Bundesregierung, unserer Landesregierungen und unserer Kultusministerien haben. Aber warum die Menschen deshalb gleich glauben, dass Corona eine Durchfallerkrankung wäre, werde ich nie verstehen…

Arsch müsste man sein!

Früher haben die Werbetexter ja nur ein bisschen Koks gezogen, und ihre Texte klangen schon, als würden die Klapsmüller niemals arbeitslos. Aber jetzt saufen diese Ärsche auch noch Lack, und ihre Texte sind um so hirnkitzelnder. Hier der Lobgesang auf das Arschsein, von einem unbekannten Lyriker des einundzwanzigsten Jahrhunderts aus der Tiefe seiner inneren Leere geangelt, mit schnell rotierender Walze zart auf durchscheinender Plastikhülle gedruckt, ein Meisterwerk:

Foto einer Klopapierpackung, Marke Zewa, mit aufgedrucktem Werbetext: Sie werden diese 3 Lagen lieben. Kein Wunder, wer fühlt sich nicht besonders geborgen mit der umwerfenden Kombination aus zwei weichen Außenlagen und einer starken Innenlage? Po müsste man sein!

Foto bei @jsprondel@twitter.com, Hinweis via @benediktg5@twitter.com.