Beton: Es kommt drauf an, was man daraus macht

Hässliche Fassade in etwas ungewöhnlicher Perspektive, die die gesamte Eintönigkeit und Trostlosigkeit deutlich macht

Man kann zum Beispiel aus Beton solche Fassaden machen und sie in den öffentlichen Blickraum stellen. Bei den Menschen kommt die Botschaft solcher Architektur gar nur deutlich an. Sie wissen, ohne ganz genau hinschauen zu müssen, dass es sich um einen Ort handelt, auf den geschissen wird. Von jemanden, der auf Orte scheißt. Und auf Menschen. Und genau so fühlen sie sich dort, die Menschen mit ihrem Auge und ihrem Sinn, und genau so führen sie sich dort auf.

Codkarte

Hässlicher Automat vor einer ehemaligen Schranke in der Tiefgarage des Ihmezentrums

Nachdem mehrere Versuche ehrgeiziger hannöverscher Lokalpolitiker aus der Partei der Scheißgrünen gescheitert sind, das Ihmezentrum als Ganzes unter Denkmalschutz zu stellen, sollte man wenigstens dieses Siebziger-Jahre-Artefakt aus der Tiefgarage mitsamt des angesammelten Rosts und der Taubenscheiße unter Denkmal- bzw. Mahnmalschutz stellen. Obwohl: Es ist nicht nötig, denn auf der Baustelle, auf der niemals jemand bauarbeitet, wird der hässliche Kasten ja nicht mehr entfernt.