Unentbehrlich für den Karfreitag

Regal in einem japanischen Supermarkt. Die japanische Auszeichnung wurde auf Englisch übersetzt: RELIGION FREE DVD PLAYER -- Good News

Dieser religionsfreie DVD-Player spielt auch am Karfreitag alle Filme ab, die in der Bundesrepublik Deutschland mit ihrer angeblichen Trennung von Staat und Kirche an einem Tag wie Karfreitag nicht im Fernsehen gezeigt werden dürfen. Zum Beispiel „Dogma“ oder „Das Leben des Brian“ oder die „Rocky Horror Picture Show“ oder auch ein zu Karfreitag verbotener religiöser Film wie „Hellraiser: Das Tor zur Hölle“. In diesem Sinne: Viel Spaß!

Und nein, man kann inzwischen auch Computer benutzen, um dem zwangsreligiösen Wahnsinn der bundesdeutschen Christentumstaliban zu entkommen. Das Tanzverbot am Karfreitag ist heute ja aus anderen Gründen — alle Parties sind sowieso wegen dieser lästigen Pandemie abgesagt, und in Hannover gilt sogar ein nächtliches Ausgangsverbot, weil das Scheißvirus die Uhr lesen kann und nachts viel infektiöser wird — kein so großes Problem wie in den hoffentlich bald wieder überwiegenden „normalen“ Jahren…

Dieses Programm gibt es leider nicht mehr

Bayerischer Rundfunk -- Elektrisches Farbtestbild -- Das in der Bundesrepublik Deutschland eingeführte elektrische Farbtestbild eignet sich zur Prüfung von Übertragungseinrichtungen (Fernsehleitungen, Sendern, Umsetzern, Gemeinschaftsanlagen), von Schwarzweiß- oder Farbfernsehempfängern sowie zur Beurteilung von Empfangssituationen und zur Einrichtung von Fernsehantennen. -- Es wird von den Fernsehsendern des 1. Programms (ARD), den Sendern des 2. Programms (ZDF, DBP) und den Sendern der 3. Programme (ARD, DBP) ausgestrahlt. Die Testzeiten sind den Programmzeitschriften zu entnehmen oder können von den Rundfunkanstalten erfahren werden. -- 1. Ausgabe 1971

Aber es war schon ein bisschen schade, dass sie das optische Telefunken-Testbild T05 durch ihren neumodischen FuBK-Kram ersetzt haben. T05 war zwar fürs Farbfernsehen unbrauchbar, aber dafür ein Kunstwerk:

Optisches Testbild T05

Übrigens ist es nicht wahr, dass 1971 noch in den Programmzeitschriften (ja, so etwas gab es damals noch) gestanden hätte, wann das Testbild ausgestrahlt wurde. Aber der Bayerische Rundfunk war schon immer eine Parallelgesellschaft.