Deutsche, wehrt euch!

Werbeplakat an einer Bushaltestelle: Deutsche, wehrt euch -- 26. September beide Zweitstimmen (X) AFD und (X) NPD -- Euer Land zählt auf euch

Zu diesem frivolen Plakätchen, das mir schon sehr gefällt, habe ich vier Anmerkungen zu machen:

  1. Wenn schon eine Fraktur, dann bitte auch ein langes „ſ“ bei „Deutſche“, damit es richtig ist. Das runde „s“ ist ſchon eine lateintümelnde Verwäſſerung des guten, geraden Geiſtes deutſchen Frakturſatzes, der vor allem in Verbindung mit der Verwendung ſchroffer Stiefelſchacht-Groteſken ſchmerzt. So könnte man ja glatt die Wachſtube mit einer Wachstube verwechſeln!
  2. Die Futura stammt zwar aus dem Jahr 1927, ist aber wegen des Bauhaus-Stiles semantisch unpassend.
  3. So doof, dass sie darauf reinfallen könnten, sind weder die Wähler der AfD noch die extrastraffen Wähler der NPD. Aber der Spott sitzt.
  4. Vergleichbare Plakate zur öffentlichen Verspottung der Wähler von CDU, SPD, CSU, FDP, Grüne, Die Linke wären sehr wünschenswert und gar nicht viel schwieriger zu gestalten, denn diese Wähler sind ebenfalls sehr dumm und verantwortungslos. Einige von ihnen glauben sogar, Hartz-IV-, Wirecard- und Cum-Ex-Scholz sei jetzt „sozial“ geworden und stehe für mehr Gerechtigkeit. So viel Realitätsabstand muss man erstmal hinkriegen!