Vergesst PISA!

Werbung aus dem Jahr 1999 -- Handys können lesen und schreiben, mit D2-CallYa. Hol dir die wiederaufladbare D2-CallYa-Karte und ein cooles Handy zum mobilen Telefonieren und Versenden von Kurzmitteilungen (SMS) -- D2 Mannesmann -- Der eine hat's. Der andere nicht.

Übrigens: Einen dummen Menschen — auch Schrumpfhirn, Schwachkopf, Idiot oder Intelligenzflüchtling genannt — erkennt man übrigens daran, dass er immer wieder das gleiche tut und erwartet, dass dennoch etwas anderes geschieht. Siehe zum Beispiel die Kultuspolitiker in der BRD, die seit zwanzig Jahren immer wieder das Gleiche tun, indem sie an den BRD-Zwangsschulen von heute die Erwachsenen von morgen auf die Herausforderungen von gestern vorbereiten lassen und trotzdem erwarten, dass sich dabei die Ergebnisse der PISA-Studie verbessern. Und die Wähler der Blockpartei CSPDU erwarten schon seit deutlich mehr als zwanzig Jahren, dass man dort beim nächsten Mal vielleicht ein bisschen mehr Glück beim Denken hat.

Riskanter rasen!

Werbung für ein Geldspielgerät aus einer Fachzeitschrift für Automatenaufsteller aus dem Jahr 1999: Rasanter riskieren! Der neue 'Gib Gummi'!

Ja, dieser NSM-Löwen-Geldspielautomat aus dem Jahr 1999 trug wirklich den gnadenlosen Namen „Gib Gummi“, obwohl „Gib Geld“ ein viel passenderer Name gewesen wäre. Er sah übrigens auch aus, der NSM-Löwen-Automat aus dem enthirnten Jahr 1999, und zwar so:

Foto des NSM-Löwen-Geldspielautomaten 'Gib Gummi' aus dem Jahr 1999

Der Wert einer Tankfüllung ließ sich mit Leichtigkeit binnen zweier Stunden verzocken.

Multi Champ Deluxe

Animationsbildschirm des Arcade-Spieles Multi Champ aus dem Jahr 1999

Sechs alte Spielideen von einem (nachgemachten) Pang bis zum (nachgemachten) Tetris zusammen mit einem Geldeinwerf-Animationsbildschirm für sexuell unterforderte Männer, auf dem einen Frauen mit Augen wie ein offenes Bett anschauen. Die besseren graphischen Möglichkeiten und die höhere verfügbare Rechenleistung der späten Neunziger Jahre hat zu vielen derartig ideenlosen Kisten für die Spielhallen geführt.

Mehr bei Gaming History