Fairfight

Fair Fight -- 4-Mann-Kampf-Flipper von enormer Spielstärke. -- Modernste Elektronik plus attraktives Spielgeschehen garantieren technische Perfektion und beste Kassenergebnisse. -- Effektvolle Lichtkaskaden und harmonischer Sound ziehen die Spieler magisch an und erhöhen das Erfolgserlebnis. -- Eine Fülle von verschiedenen Einstellmöglichkeiten erlaubt die optimale Anpassung an jeden Aufstellplatz. -- EURO FLIP

Es gab in den Siebziger Jahren tatsächlich Flipper, die ich nie gesehen habe. Diesen zum Beispiel. Huch! Sind das etwa Nixie-Röhren für die Punkteanzeige? Auf dem sehr kleinen Bild ist das leider nur schwierig mit gewünschter Klarheit festzustellen. Wenn ja: Den habe ich ganz sicher nie gesehen. Der einzige Flipper mit Nixie-Röhren, den ich jemals gesehen habe, war der Playboy aus den Sechziger Jahren. Ende der Siebziger Jahre waren Nixie-Röhren eine veraltende Technik und wurden kaum noch verbaut (allerdings hat Hellomat aus Hellenthal sie noch in den Geldspielgeräten gehabt, vermutlich, weil es zu dieser Zeit auch sehr markant war). Beim Eintrag in der IPDB gibt es leider auch keine Klarheit. Aber für spätere Geräte auf Grundlage der hier verwendeten Technik gibt es noch Handbücher in der IPDB, und da wurden keine Nixies, sondern vertrautere Sieben-Segment-Anzeigen verbaut. Jetzt sehe ich schon Nixie-Röhren, wo gar keine sind…

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.