Öffentlicher Musikgenuss 1967

Zwei Fotos aus der Reklame für Musikboxen in einem Fachmagazin für Automatenaufsteller aus dem Jahr 1967.

In Wirklichkeit standen die schlagerplattenabspielenden Groschenfresser vor allem in den lichtlosen Bierdunststuben „Hau wech“, aber da ist es nicht so bunt und da kann man auch nicht so schöne Bilder machen…

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Ein Kommentar zu “Öffentlicher Musikgenuss 1967

  1. orinoco sagt:

    Was Reklame jemals ehrlich?

    Wenn wir eine Fabrik haben die Kleider herstellt, dann schaffen wir zuerst den Traum. Und dann kaufen die Leute. Weil sie glücklich sind einen Traum kaufen zu können.

    Baron de Lefouet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.