Groschentraube

Detail aus einer an Automatenaufsteller gerichteten NSM-Werbung aus dem Jahr 1968. Das Foto zeigt eine Menschentraube vor einem Geldspielgerät Rotamint Super Sieben mit Umbau, der wahlweise zehn oder zwanzig Pfennig Einsatz pro Spiel ermöglicht. Darunter der Text: Großer Andrang bei wahlweisem Spiel mit 10 Pfg oder 20 Pfg. -- Das Bild habe ich so stark mit Gimp bearbeitet, dass es kaum noch erkennbar ist.

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.