Wenn dann noch fuffzich Leute kommen, ist keiner mehr da!

Diagrammeinblendung des Westdeutschen Rundfunks -- COVID19 Patienten (Ja, mit Deppen Leer Zeichen) in Kölner Krankenhäusern -- Die Koordinate mit der Anzahl Patienten beginnt bei minus fünfzig, so dass der Eindruck eines ganzjährigen Problems erweckt wird, das auch den Sommer über bestanden hat.

Und bei diesem tollen Grafick aus der Hirnfickhölle des BRD-Parteienstaatsfunks — der mit aktivem Diagrammschwindel so tun soll, als hätte den ganzen Sommer über ein Problem bestanden, das nicht bestanden hat, um zu verschleiern, dass die laufende zweite Corona-Welle politisch verursacht wurde — nicht das Deppen Leer Zeichen in „COVID19 PATIENTEN“ übersehen. Das ist Qual-ität, bei der man in der ersten Reihe sitzt!

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Ein Kommentar zu “Wenn dann noch fuffzich Leute kommen, ist keiner mehr da!

  1. orinoco sagt:

    Bei den „Wissenschaftsjournalisten“ die vom WDR in Vergangenheit und Gegenwart beschäftigt wurden und werden, wundert mich das irgendwie überhaupt nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.