Leider nicht…

Stark nachbearbeitetes Foto des Einganges zum hannöverschen Stadtfriedhof Engesohde

Ich bin eben kurz zum hannöverschen Stadtfriedhof Engesohde geradelt, nur, um mal nachzuschauen, ob jetzt wenigstens Kurt Schwitters auferstanden ist, wenn doch alle von der Auferstehung sprechen, aber es war vergebens: Er liegt dort immer noch vollständig kompostiert und düngt doch so wenig in der verdorbenen Dörrfrucht Deutschland; über dem wimmelnden Gewürm fleht nach wie vor frech der Stein mit der Inschrift „Man kann ja nie wissen“ als eingegrabener Widerhall der längst verstummten Stimme.

Werbeanzeigen

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Ein Kommentar zu “Leider nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.