Platz Frei! Bisschen #Ihmezentrum abreißen

Plakat am Ihmezentrum -- Platz Frei! Oder Shoppingmall? ...Bisschen Ihme-Zentrum abreissen

Bisschen Ihme-Zentrum Abreißen ist ein Projekt, nach dem niemand gefragt hat. Es ist ein proaktiver Beitrag zur Diskussion um die Zukunft des Ihmezentrums und ein Argument gegen die Privatisierung und Kommerzialisierung städtischen Raumes. Das Gebäude liegt wie eine fünfhundert Meter lange Insel in der Struktur der Stadt. Errichtet auf dem Gelände einer alten Weberei, damals gegenüber der Gilde-Brauerei, bot der Sockel des Ihmezentrums Raum für Parken und Anlieferung für die Shopping-Mall darüber. Heute hat der Sockel seine Funktion verloren: Er steht seit zwanzig Jahren leer! Die vormals industrielle Umgebung hat sich gewandelt und die Blumenauer Strasse spielt eine Nebenrolle.

Wir schlagen vor, die Blumenauer Strase in die leeren unterirdischen Parkgeschosse zu legen und den größten Teil des Sockels abzureissen. So wird ein urbaner Platz auf Strassenniveau frei und das Ihme-Zentrum wird durch seine Fragmentierung zu einem Teil der Stadt -- die über diese öffentliche Terrasse endlich Zugang zum Fluss erhält. Im Gegensatz zu dem geplanten Shopping-Center, das der windige Investor zu reaktivieren plant, ist der neue Ihme-Platz ein unkommerzieller Raum, welcher allen Menschen zu jeder Tageszeit offen steht. Weite und schmale, offene und gedeckte Aussenräume bieten vielfältigen Nutzungen Platz. Der neue Ihme-Platz ist ein politischer Ort -- und ein Appell an die Stadt Hannover und ihre BewohnerInnen, das Schicksal der Stadt nicht kampflos privaten Investoren zu überlassen

Tja, und wenn die Menschen, die diese beachtenswerten Plakate aufgehängt haben, nun auch noch dazu fähig gewesen wären, eine Webressource oder eine Kontaktmöglichkeit für Menschen anzubieten, die aus guten Gründen kein Smartphone benutzen — ich bin zum Beispiel so jemand — dann würde ich mich zu gerne mal mit ihnen unterhalten. Vielleicht kommt das ja noch in den nächsten Tagen… 😉

Werbeanzeigen

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

3 Kommentare zu “Platz Frei! Bisschen #Ihmezentrum abreißen

  1. Jan Engelke sagt:

    hm irgendwie taucht mein kommentar hier nicht auf… werden kommentare mit links von akismet rausgefiltert? ich weiss, wo es mehr infos zu diesen plakaten gibt. hier die leerzeichen raus: https:// telegra. ph/ Bisschen-Ihmezentrum-Abreissen-09-05

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.