Licht ist draußen

Die ewige Tristesse in der Ruine des Ihmezentrums

Dieses Foto habe ich für meine Mitleser aus Hannover herausgekramt, die mich gern und durchaus angemessen für meinen lustvollen Defaitismus und Zynismus kritisieren. Es zeigt natürlich das Innere des Ihmezentrums und ist aus dem Jahr 2015, als es in der Ruine des Ihmezentrums noch Anzeichen von Bautätigkeit gab, die man auch im Bilde gut erkennen kann. Übrigens: Dass es Anzeichen von Bautätigkeit gab, bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass es zu Bautätigkeiten kam — die Dixiklos waren schneller weg als die Schuttcontainer und dokumentierten, dass nun nur noch Arbeiter arbeiten sollten, die niemals kacken müssen, die man aber auch gar nicht arbeiten sieht. Und so kam es dann auch, und der Zerfall ging weiter.

Inzwischen ist 2018. Wenn man aus der Calenberger Neustadt kommt und über die Brücke fährt, um durch das Ihmezentrum hindurch zur Blumenauer Straße zu gelangen, dann kann man gar nicht das große Transparent übersehen, das mit lustigen Sprüchen und einer tollen Architekturzeichung darauf hinweist, dass da ein ganz großes Bauvorhaben mit Bundesmitteln durchgeführt wird. Sozusagen ein Durchtunnelungsausbau aus Liebe zum Menschenschließfach von nationaler Bedeutung, der so bamm-bamm-national bedeutsam ist, dass man vor patriotischer Pietät noch gar nicht daran denkt, wie es schon nach kurzer Zeit in dem unaufdinglich weiß-grau-lindgrünen Tunnel durch eine höllenhässliche Ruine nach Pisse duften wird.

Warum ich das erzähle, zu einem drei Jahre alten Foto erzähle? Nun, ich bin da eben durchgefahren, und wisst ihr, was es dort zurzeit überhaupt nicht gibt? Richtig: Anzeichen von Bautätigkeit. Da war der An- und Bewohnerbeschiss aus dem Jahr 2015 aber wesentlich überzeugender im Vortrage.

Wer mag, kann natürlich gern weiter die Märchen von Intown, von der so genannten „Zukunftswerkstatt“ Ihmezentrum oder aus der hirn- und leserverachtenden Madsack-Presse glauben. Man kann alles glauben. Joseph hat sogar geglaubt, dass seine Frau vom Heiligen Geiste schwanger geworden ist. Aber es ist oft nicht besonders schlau, wenn man alles glaubt… und Hoffnung ist regelmäßig ein noch mieserer Ratgeber als Angst.

Werbeanzeigen