Tempest

Werbung für das Atari-Arcardespiel 'Tempest' aus dem Jahr 1981

Fünfundvierzig Minuten Tempest! Damals, als man einfach einen 6502 verbaut hat, weils nix anderes gab, gab es wenigstens noch Spielideen. Heute gibt es nur Grafik, Effekte und Spielemacher, die sich für Filmmacher halten… demnächst auch mit VR-Brille.

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.