Aufregend, aber sowas von…

Werbung für das Unterhaltungsgerät Kick-o-Mat Champion von Günther Bohr Automatenbau aus dem Jahr 1967 -- KICK-O-MAT Champion -- Ein aufregendes Geschicklichkeitsspiel -- Der große Kassenschlage -- Zulassungsfrei unbeschränkt aufstellbar -- Paßt überall hin -- Mit eingebauter Leuchtstofflampe -- Mechanischer Aufbau versichert störungsfreien Spielablauf -- Höhe: 63 cm, Breite: 47 cm, Tiefe: 18 cm, Gewicht: 12 kg -- Spielablauf -- 0,10 DM in Münzprüfer einlegen, bis zum Anschlag durchdrücken, warten, bis Ballabfall erfolgt ist. Mit rechtem Drehknopf Ball ins Spielfeld schießen, gleichzeitig mit linkem Drehknopf Tormann in Bewegung setzen und versuchen, Ball zu halten. Jeder gehaltene Ball zählt 10 Punkte sowie ein Extraball. Wird kein Ball gehalten, ist das Spiel nach 5 Bällen beendet. Mit dem Punktzählwerk ist ein verstellbarer Kontrollzähler verbunden. -- GÜNTHER BOHR -- AUTOMATENBAU -- 5501 KÖNEN (Bez. Trier) -- Waldstraße 12 -- Telefon 0 65 01 / 63 53

Als derartige Geräte noch Geld auszahlen durften, statt Punkte zu zählen, nannte man sie Bajazzo

Advertisements

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s