Liegt da und ist nicht ansprechbar

Frankreich -- Betrunkener will Schlauchboot wiederbeleben -- Vannes. Ein Betrunkener hat in Frankreich vergeblich versucht, ein Schlauchboot per Mund-zu-Mund-Beatmung wiederzubeleben. Eine Polizeistreife in Vannes in der Bretangne wurde in der Nacht zum Sonntag auf den Mann aufmerksam, der sich auf einem Werftgelände auffällig verhielt. Der 22-Jährige habe am Boden gekniet und sei dabei gewesen, eifrig in das Ventil des Schlauchboots zu pusten. Den Beamten berichtete der Mann, dass die Person nicht ansprechbar und gerettet werden muss. Er habe bereits einen Krankenwagen alarmiert und es mit einer Herzdruckmassage versucht. Die Polizisten gaben daraufhin bei den Rettungskräften Entwarnung und brachten den Möchtegern-Lebensretter in eine Ausnüchterungszelle. (afp)

Schade eigentlich, dass der Versuch vergeblich war…

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s