Das dinghaftere Gelassenheitsgebet

Gott gebe mir Kaffee, damit ich wach genug bin, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann; er gebe mir THC, damit ich gleichgültig genug bin, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; und einen Körper, der diese Art Lebensführung so lange wie möglich ohne Ausfälle hinbekommt.

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s