Und ja kein Badesalz in die Nase kriegen!

Mann kämpft gegen Außerirdische -- Weil aus einer Wohnung im Textilviertel am frühen Mittwochmorgen plötzlich laute Geräusche kamen, haben Nachbarn sich Sorgen gemacht und die Polizei alarmiert. In der Wohnung spielte sich aber nicht, wie befürchtet, eine wüste Schlägerei ab. Als Polizeibeamten [sic!] hineingingen, fanden sie dort nur den Bewohner vor. Er lief orientierungslos gegen Wände und offenstehende Türen. Gegenüber den Beamten gab er an, er müsse gerade gegen Außerirdische kämpfen. Aus diesem Grund befinde er sich auf einem Flug in 10.000 Metern Höhe, um dort seinen Sternenstaub wirksam gegen die Aliens zum Einsatz bringen zu können. Der Mann litt offensichtlich unter Realitätsverlust und wurde ins Klinikum eingeliefert. Dort identifizierten die Ärzte den 'Sternenstaub' als synthetische Droge in Form von sogenanntem Badesalz. Der Mann, Anfang 30, hatte die Droge geschnupft.

via Reichsdeppen

Über 124c41

Gaga singt Dada aus der Statt der tausend Dröhne. Ein marginalisierter macht merglig kunst aus künstlich wohrten. Sieben schnabel überdruss.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s