Der nackte Bogenschütze

Skulptur vorm hannöverschen Rathaus: Ein nackter Bogenschütze mit gespanntem, auf den Eingang des Rathauses gerichtetem Bogen.

Seit vielen Jahrzehnten wartet dieser unbekannte Anhänger des militanten Arms des organisierten Nudismus mit gespanntem Flitzebogen vorm Rathaus darauf, dass der werte Herr Oberbürgermeister mal durch die Pforte geht, doch da dieser zu beschäftigt mit Empfängen, Vorteilsnahmen und geselligem Beisammensein mit Lobbyisten ist, wird der sympathische Terrorist wohl noch lange weiter warten müssen.

Der Brunnen vorm Rathaus

Brunnen und Fontäne vorm hannöverschen Rathaus

Nach völlig unbestätigten Gerüchten handelt es sich um ein Sinnbild hannöverscher Kommunalpolitik. Kraftvoll steigt diese empor, doch da es ihr an jeglicher Wurzel, Festigkeit und Substanz fehlt, entstehen daraus niemals bleibende Gebilde. Ringelkreisrund drum herum können die Politikgenießer auf den ergonomisch-arschfreundlichen, quaderförmigen und angerosteten Plätzen Platz nehmen; wer es tut oder es tun muss, ist dabei der Begossene.